Häufig gestellte Fragen - FAQ

1. Wie lange dauert die Bearbeitung meines Kreditantrags?

Nachdem Sie Ihre Kreditanfrage gestellt haben, erhalten Sie per eMail und postalisch die Hinweise über alle Informationen und Unterlagen, die wir zur Prüfung Ihres Kreditwunsches benötigen. Noch am gleichen Tag, an dem wir Ihre unterschriebenen Unterlagen erhalten, prüfen wir Ihren Kredit sorgfältig und kontaktieren Sie, um mit Ihnen Konditionen und Möglichkeiten zu besprechen. Steht der Kreditanfrage nichts mehr im Wege, finden wir für Sie den günstigsten Kredit unter vielen Banken, bei denen wir Premium-Konditionen für Sie erhalten. Auf Wunsch beraten wir Sie auch vor Ort und beraten Sie auch beim Ausfüllen des Kreditvertrags. Bitte bedenken Sie, dass eine Bank-Überweisung bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen kann. (an Wochenenden und Feiertagen werden keine Buchungen ausgeführt). Tipp: Geben Sie in Ihrer Kreditanfrage E-Mail UND Telefonnummer an, damit wir Sie im Falle von Rückfragen schnellstmöglich erreichen können. Bei einem schufafreien Kredit kann die Bearbeitungszeit bis zu einer Woche dauern.

2. Wie funktioniert eine Online-Kreditanfrage bei Maxda?

Wir legen großen Wert auf eine unkomplizierte und schnelle Abwicklung Ihres Kreditwunsches. Eine genaue Beschreibung, wie unsere Kreditanfrage funktioniert, finden Sie hier: >> So einfach geht’s!

3. Welche Kreditbeträge bietet Maxda?

Sie können einen beliebigen Kreditwunsch zwischen 3.000 und 250.000 Euro wählen.

4. Welche persönlichen Angaben sind für eine Kreditvermittlung notwendig?

In der Regel werden Informationen wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Familienstand sowie Angaben zu Ihrer finanziellen Situation (Gehalt, Rente, Miete, Einnahmen, usw...) für eine Kreditvermittlung benötigt. Persönliche Daten sind wahrheitsgemäß abzugeben, um eine schnelle und seriöse Kreditbearbeitung zu ermöglichen.

5. Welche Unterlagen werden für eine Kreditvermittlung benötigt?

1. Der unterschriebene Kreditantrag.
2. Für Angestellte, Arbeiter und Beamte eine Kopie der letzten Lohnabrechnung – für Selbständige eine Kopie eines Einkommensteuerbescheids der letzten 3 Jahre – für Rentner eine Kopie des Rentenbescheids.

6. Welche Voraussetzungen sind notwendig, um einen Kredit von Maxda vermittelt zu bekommen?

Als Voraussetzung genügt uns die Information über ein regelmäßiges Netto-Einkommen von über 850 Euro monatlich sowie ein Mindestalter von 18 Jahren. Selbständige benötigen ein Einkommen von über 1500 Euro pro Monat. Auch wenn Sie diese Kriterien nicht erfüllen, können wir Ihnen einen Kredit vermitteln: Es genügt uns die zusätzliche Angabe eines liquiden Bürgen.

7. Bekomme ich als Arbeit suchender einen Kredit bei Maxda?

Als Arbeit suchender können wir Ihnen nur einen Kredit vermitteln, wenn Sie einen liquiden Bürgen angeben können. In diesem Fall ist auch ein Kredit ohne Schufaeintrag ohne liquiden Bürgen nicht möglich.

8. Was ist ein Kredit ohne Schufa?

Bei einem Kredit ohne Schufa wird kein Schufaeintrag vorgenommen. Grund hierfür ist, dass der Kredit ohne Schufa von einer ausländischen Bank vergeben wird. Sie können Ihre Schufa-Daten unter www.meineschufa.de jederzeit nach Legitimierung einsehen.

9. Wie hoch kann ein Kredit ohne Schufa sein?

Der aktuelle Höchstbetrag für einen Kredit ohne Schufa liegt bei 3.500 Euro pro Person.

10. Wer kann einen Kredit ohne Schufa bei Maxda erhalten?

Nach unserer sorgfältigen Prüfung besteht die Möglichkeit für Angestellte, Arbeiter und Beamte mit einem regelmäßigen monatlichen Einkommen von über 1070,- Euro und einem Alter zwischen 18 und 58 Jahren, einen Kredit ohne Schufa zu erhalten.

11. Was ist ein Beamtendarlehen?

Ein Beamtendarlehen ermöglicht einen Kredit mit besonders niedrigen Zinssätzen, einer längeren Laufzeit von bis 240 Monatsraten sowie sehr niedrige Raten.

12. Wer kann ein Beamtendarlehen bei Maxda erhalten?

Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes sowie Arbeitnehmer und Angestellte mit einer Betriebszugehörigkeit von über 10 Jahren.

13. Wie sind die Konditionen bei Maxda?

Der effektive Jahreszins beträgt bei allen Laufzeiten ab 5,29%**. Die Rückzahlung erfolgt in den vereinbarten Monatsraten. Beginn der Rückzahlung ist 4 Wochen nach Empfang des Geldes, jeweils am 1. oder 15. eines Monats. 

14. Bleibt der Zinssatz während meiner Laufzeit fest?

Der für Sie ermittelte Zinssatz bleibt während der gesamten Laufzeit Ihrer Kreditvermittlung unverändert. So haben Sie bereits zu Beginn einen Überblick über die anfallenden Kosten.

15. Ist eine Soforttilgung meines Kreditbetrags möglich?

Ja, die Soforttilgung Ihres Kreditbetrags bei den von uns vermittelten Darlehen ist jederzeit und uneingeschränkt möglich.

16. Entstehen bereits Kosten durch eine Kreditanfrage?

Nein, es entstehen Ihnen keine Vorkosten durch eine Kreditanfrage bei Maxda. Ihre Kreditanfrage ist vollkommen unverbindlich.